Lokando DLRM

Das Digitale Lizenz- und Rechte-Management (DLRM) regelt die Distribution und Nutzung digitaler Medien, die es aus technischen, wirtschaftlichen oder juristischen (insbesondere urheberrechtlichen) Gründen auf Anbieterseite zu schützen gilt. Das System stellt sicher, dass der Zugriff auf Medien mit eingeschränkten Nutzungsbedingungen auch nur autorisierten Endanwendern bzw. -geräten vorbehalten ist. Es erlaubt die Vergabe sowohl individueller als auch institutioneller Nutzungsrechte und ermöglicht eine Kontrolle der Mediennutzung nach Häufigkeit, Dauer und Umfang sowie geographischen Gesichtspunkten (z. B. Bundesland). Mithilfe des DLRM lässt sich darüber hinaus eine bedarfsgerechte Abrechnung kostenpflichtiger Medienangebote umsetzen.

Realisiert wird die Zugriffskontrolle digitaler Inhalte mittels Verschlüsselungsverfahren. DLRM-geschützte Mediendateien werden in codierter Form ausgeliefert, der Zugriff ist an Lizenzen gebunden. Zur Entschlüsselung der Dateien kann der Lokando MEDIA MANAGER eingesetzt werden.

Das DLRM ist in Lokando WEB integrierbar, lässt sich aber auch in Fremdanwendungen einbinden.